Beratung - Information - Angebote

zu Alphabetisierung und Grundbildung für Erwachsene in Cottbus und dem Landkreis Spree-Neiße

Aktuelles - Grundbildungszentrum Cottbus/Spree-Neiße

Aktuelle Termine

Kurse 2018

"Lesen, Schreiben und miteinander reden - Stufe 1"

Vom 22.05.2018 bis zum 13.12.2018 findet in unserem Grundbildungszentrum der Kurs "Lesen, Schreiben und miteinander reden - Stufe 1" statt. Kursnummer B128

Kurstage sind Dienstag und Donnerstag von 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr.

Ort: Grundbildungszentrum Cottbus/Spree-Neiße, Charlottenstraße 11, 03149 Forst /Lausitz

Der Kurs ist für alle kostenfrei. Alle Menschen die gut Deutsch sprechen und älter als 16 Jahre alt sind, können daran teilnehmen.

Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Europäischen Sozialfons und des Landes Brandenburg.

 

"Lese- und Schreibschwierigkeiten bei Erwachsenen erkennen, ansprechen und informieren"

Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten verstecken sich häufig mit ihren Problemen. Sie haben Angst vor Stigmatisierung und Ausgrenzung.

Das GBZ bietet deshalb Informationsveranstaltungen an, damit Betroffene besser erreicht und unterstützt werden können.

Dauer: Die Dauer der Veranstaltung richtet sich nach Ihren individuellen Bedarfen und beträgt 1,5 Stunden und ist kostenfrei.

Ort: Grundbildungszentrum Cottbus/Spree-Neiße, Charlottenstraße 11, 03149 Forst /Lausitz

Termine für kostenfreie Infoveranstaltungen:

Montag18.06.201815.00 - 16.30 Uhr(Anmeldung bis 11.06.2018)

Telefon:
Email:

03562 - 693 530-07
dorn@bqs-gmbh-doebern.de

Weiterführende Informationen

Weltalphatag 2018

Start der neuen Bundeskampagne "Besser lesen und schreiben"

Zum Weltalphatag 2018 hat Bundesbildungs- ministerin Karliczek die Ergebnisse einer Befragung des BMBF und der Stiftung Lesen vorgestellt. Demnach finden es knapp drei von zehn Bundesbürgern nicht so wichtig, Lese- und Schreibkompetenz besonders gut zu beherrschen. Spaß am Lesen empfinden der Befragung zufolge 59 % der Bürger/innen, bei den 16- bis 29-Jährigen noch weniger.

Ministerin Anja Karliczek: "Wir brauchen einen Ruck durch Deutschland! Lesen, Schreiben und gerade auch das richtige Verstehen von Texten sind für jeden Einzelnen Grundvoraussetzungen."

Daher startet am 8. September die neue Kampagne "Besser lesen und schreiben". Die Kampagne verweist auf das ALFA-Telefon, das unter der Nummer 0800 53 33 44 55 kostenlos und anonym über passende Lernangebote informiert.

Weitere Informationen auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung